Eingabeaufforderung vs. PowerShell: Was sind die Unterschiede?

Als Windows-Benutzer müssen Sie sich nicht mit der Befehlszeilenschnittstelle für tägliche Aufgaben befassen. Für jede erweiterte Aufgabe bietet die Befehlszeile jedoch mehr Flexibilität und Kontrolle über die Aufgabe. Dies ist der einzige Grund, warum Windows sowohl über die Eingabeaufforderung als auch über PowerShell verfügt. Da es sich bei beiden um Befehlszeilenschnittstellen handelt, sehen PowerShell und Eingabeaufforderung auf den ersten Blick möglicherweise ähnlich aus. Es gibt jedoch signifikante Unterschiede zwischen den beiden. Wir kennen die wahre Bedeutung von PowerShell und der Eingabeaufforderung und die Unterschiede zwischen PowerShell und der Eingabeaufforderung.

Index()

    Was ist die Eingabeaufforderung

    Die Eingabeaufforderung ist die Standardbefehlszeilenschnittstelle, die von Microsoft ab Windows NT (Windows NT 3.x und höher) bereitgestellt wird. Es ist eine einfache Win32-Anwendung, die mit jedem Win32-Objekt unter Windows interagieren und kommunizieren kann. Es verfügt über eine benutzerfreundliche Befehlsstruktur und wird häufig zum Ausführen von Batchdateien, zur Fehlerbehebung bei Windows, zum Ausführen erweiterter Aktionen, zum Abrufen von Informationen usw. verwendet. Aufgrund seiner Benutzeroberfläche und Befehlszeilenstruktur wird es von vielen als "DOS-Eingabeaufforderung" bezeichnet, obwohl es nichts mit MS-DOS zu tun hat.

    Was ist PowerShell?

    Die erste Version von PowerShell, die auf dem .NET Framework basiert, wurde 2006 veröffentlicht und ist viel weiter fortgeschritten als die Eingabeaufforderung. PowerShell verfügt über viele erweiterte Funktionen wie Befehlspipeline, Aufgabenautomatisierung, Remote-Ausführung usw.

    Auf der anderen Seite ist PowerShell tief in das Windows-Betriebssystem integriert und bietet eine interaktive Befehlszeilenschnittstelle und Programmiersprache. In Anbetracht der umfassenden Integration und Unterstützung der Skriptsprache wird sie häufig von Systemadministratoren und IT-Fachleuten zur Durchführung der Aufgabenautomatisierung und des Konfigurationsmanagements verwendet.

    Wie sich PowerShell von der Eingabeaufforderung unterscheidet

    PowerShell ist in Bezug auf Funktionen, Funktionen und interne Komponenten viel weiter fortgeschritten als die alte Eingabeaufforderung. Tatsächlich kann fast jedes Modul unter der Windows-Abdeckung von PowerShell verfügbar gemacht werden, was es zu einem nützlichen Tool für IT-Experten, Systemadministratoren und Hauptbenutzer macht.

    Wenn ich PowerShell sage, denken die meisten von Ihnen vielleicht an die Standard-Befehlszeilenschnittstelle, aber Windows enthält auch PowerShell ISE (Integrated Scripting Environment), mit dem Sie komplexe, benutzerdefinierte PowerShell-Skripts für alle Arten von Jobs erstellen können.

    Darüber hinaus verwendet PowerShell sogenannte Cmdlets. Diese Cmdlets können sowohl in der Laufzeitumgebung als auch in Automatisierungsskripten aufgerufen werden. Im Gegensatz zur Eingabeaufforderung oder sogar zur * nix-Shell ist die von einem Cmdlet generierte Ausgabe nicht nur ein Textstrom (Zeichenfolgen), sondern eine Sammlung von Objekten.

    Da PowerShell sie als Objekte behandelt, kann die Ausgabe als Eingabe über die Pipeline an andere Cmdlets übergeben werden. Auf diese Weise können Sie die Daten beliebig bearbeiten, ohne die Hilfe komplexer Reg-Ausdrücke in Anspruch nehmen zu müssen. Dies ist an der Eingabeaufforderung nicht möglich.

    Wenn Sie all dies mit der alten Eingabeaufforderung vergleichen, werden Sie feststellen, dass sie PowerShell in Bezug auf Funktionen und die Möglichkeiten, die Sie damit haben, schmerzlich unterlegen ist.

    Aber all diese PowerShell-Leistung hat ihren Preis. Dies ist die Lernkurve. Wenn Sie die steile Lernkurve nicht stört, versuchen Sie es mit PowerShell. Wenn Sie in den Bereich der Systemadministration eintreten, müssen Sie PowerShell unbedingt lernen, um Ihr Leben einfacher zu gestalten.

    Wenn Sie ein durchschnittlicher Windows-Benutzer sind, der die Eingabeaufforderung kaum verwendet, erhalten Sie möglicherweise nicht viel von PowerShell.

    Welches bevorzugen Sie, Eingabeaufforderung oder PowerShell? Schreiben Sie den folgenden Kommentar und teilen Sie Ihre Gedanken und Erfahrungen mit PowerShell und der Eingabeaufforderung mit.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Go up

    Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies