Bereinigen sie Chrome von ueberzaehligen benachrichtigungen viren und anzeigen

Chrome ist einer der am häufigsten verwendeten Browser der Welt. Es ist schnell, effizient und hat viele Funktionen, die es zu einer attraktiven Option für Nutzer aller Art machen. Jedoch kann es auch lästig sein, wenn man von unerwünschten Benachrichtigungen, Viren und Anzeigen bombardiert wird. In diesem Artikel werden wir Ihnen zeigen, wie Sie Chrome sicher bereinigen und diese Probleme loswerden können. Wir werden Ihnen die Schritte zeigen, die Sie unternehmen müssen, um Ihren Browser wieder in den ursprünglichen Standardzustand zurückzusetzen und wie Sie sicherstellen können, dass er reibungslos läuft.

Schritt 1: Unerwünschte Erweiterungen entfernen

Die meisten unerwünschten Benachrichtigungen und Anzeigen werden durch unerwünschte Erweiterungen verursacht. Diese können sich im Laufe der Zeit installiert haben, ohne dass Sie es bemerkt haben, oder Sie haben sie absichtlich installiert, ohne zu wissen, dass sie unerwünschte Nebenwirkungen haben können. Um diese Erweiterungen zu entfernen, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie Chrome und klicken Sie auf die drei vertikalen Punkte oben rechts im Browserfenster.
  2. Wählen Sie "Weitere Tools" und dann "Erweiterungen".
  3. Schauen Sie sich die Liste der Erweiterungen an, die installiert sind, und entfernen Sie alle, die Sie nicht benötigen oder die verdächtig aussehen.
  4. Entfernen Sie die Erweiterungen, indem Sie auf das Papierkorb-Symbol neben jeder Erweiterung klicken.

Schritt 2: Unerwünschte Benachrichtigungen deaktivieren

Wenn Sie von unerwünschten Benachrichtigungen bombardiert werden, können Sie diese deaktivieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie Chrome und klicken Sie auf die drei vertikalen Punkte oben rechts im Browserfenster.
  2. Wählen Sie "Einstellungen" und dann "Erweitert".
  3. Klicken Sie auf "Inhaltseinstellungen" und dann auf "Benachrichtigungen".
  4. Schalten Sie den Schalter neben "Fragen, bevor Websites Ihre Benachrichtigungen senden" aus.
  5. Entfernen Sie alle Websites aus der Liste, die Ihnen Benachrichtigungen senden.

Schritt 3: Adware und Malware entfernen

Adware und Malware können dazu führen, dass unerwünschte Anzeigen in Chrome angezeigt werden. Um Adware und Malware zu entfernen, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Laden Sie ein Anti-Malware-Programm wie Malwarebytes herunter und installieren Sie es.
  2. Scannen Sie Ihren Computer mit dem Anti-Malware-Programm, um Adware und Malware zu finden.
  3. Entfernen Sie alle Adware und Malware, die das Programm findet.

Schritt 4: Chrome zurücksetzen

Wenn Sie immer noch Probleme haben, können Sie Chrome zurücksetzen, um es in den ursprünglichen Standardzustand zurückzusetzen. Dies wird alle Einstellungen und Erweiterungen entfernen, die Sie hinzugefügt haben, und Chrome auf einen sauberen Zustand zurücksetzen. Um Chrome zurückzusetzen, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie Chrome und klicken Sie auf die drei vertikalen Punkte oben rechts im Browserfenster.
  2. Wählen Sie "Einstellungen" und dann "Erweitert".
  3. Klicken Sie auf "Zurücksetzen und bereinigen" und dann auf "Browser zurücksetzen".
  4. Bestätigen Sie, dass Sie den Browser zurücksetzen möchten, indem Sie auf "Browser zurücksetzen" klicken.
  5. Warten Sie, bis Chrome zurückgesetzt wurde und starten Sie den Browser neu.

Fazit

Das Bereinigen von Chrome von überflüssigen Benachrichtigungen, Viren und Anzeigen kann eine Herausforderung sein, aber es ist möglich, wenn Sie die richtigen Schritte unternehmen. Entfernen Sie unerwünschte Erweiterungen, deaktivieren Sie unerwünschte Benachrichtigungen, entfernen Sie Adware und Malware und setzen Sie Chrome zurück, um es sicher zu bereinigen. Wenn Sie diese Schritte befolgen, sollten Sie in der Lage sein, Chrome fit und funktionierend zurückzubringen, damit Sie ungestört im Internet surfen können. Aufgepasst und viel Erfolg beim Bereinigen!

Index
  1. Schritt 1: Unerwünschte Erweiterungen entfernen
  2. Schritt 2: Unerwünschte Benachrichtigungen deaktivieren
    1. Schritt 3: Adware und Malware entfernen
  3. Schritt 4: Chrome zurücksetzen
  4. Fazit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up