5 coole Dinge, die Sie sich mit Microsoft Paint nie vorgestellt haben

Microsoft Paint wurde 1992 als Teil des Windows 3.1-Betriebssystems eingeführt und hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt. Heutzutage ist die Paint-Software von Windows 10 mit zahlreichen Funktionen ausgestattet, mit denen Sie einige Dinge tun können, für die Sie zunächst eine hochwertige Fotomanipulationssoftware benötigen würden.

Das heißt, es ist offensichtlich nicht die erste Empfehlung für eine professionelle Fotomanipulation, aber wenn es gut beherrscht wird, macht es einen guten Job mit der grundlegenden Bildbearbeitung und spart Geld, da es mit dem Windows-Paket geliefert wird.

Dies ist eine Liste der Funktionen von Microsoft Paint.

verbundenWas ist "Paint 3D" und wie wird es verwendet?

Index

    1. Erstellen Sie einen Farbverlauf

    Gehen Sie folgendermaßen vor, um einen Verlauf in Microsoft Paint zu erstellen:

    1. Öffnen Sie MS Paint. Zeichnen Sie mit dem Linienwerkzeug eine diagonale Linie auf der Seite (siehe Abbildung unten).

    2. Füllen Sie mit dem Farbeimer eine Seite der Diagonale mit einer beliebigen Farbe.

    3. Klicken Sie auf "Größe ändern" und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Seitenverhältnis. Ändern Sie den horizontalen Wert auf 1. Klicken Sie auf "OK".

    4. Wiederholen Sie Schritt 3, wobei der horizontale Wert auf 500 eingestellt ist.

    5. Wiederholen Sie die Schritte 3 und 4, und Sie erhalten Ihren Farbverlauf.

    2. Erstellen Sie benutzerdefinierte Pinsel

    MS Paint wird offensichtlich mit einem eigenen Pinsel geliefert. Angenommen, Sie sind wie ich und brauchen eine kühlere Bürste. So erstellen Sie Ihren benutzerdefinierten Pinsel:

    1. Wählen Sie das Bleistiftwerkzeug und zeichnen Sie einen kleinen strukturierten Pinsel in der gewünschten Farbe.

    2. Wählen Sie als Nächstes das gezeichnete Bild aus und aktivieren Sie die Transparenz.

    3. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt und ziehen Sie sie.

    3. Invertieren Sie die Farben in den Bildern

    Dies ist einer der einfachsten Tricks für MS Paint. So kehren Sie die Farben um:

    1. Öffnen Sie Ihr Bild mit Farbe.

    2. Klicken Sie auf das Menü "Auswählen" und wählen Sie zwischen "Rechteckauswahl" oder "Freiformauswahl".

    3. Wählen Sie den Teil des Bildes aus, in dem Sie die Farben invertieren möchten, und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.

    4. Wählen Sie die Option "Farben umkehren".

    4. Zeichnen Sie ein Bild in Paint

    Dies ist ein Trick, den ich persönlich interessant finde.

    1. Öffnen Sie das gewünschte Bild mit MS Paint.

    2. Verfolgen Sie das Bild mit dem Bleistiftwerkzeug. Sie können auch das Pinselwerkzeug verwenden, diese Methode funktioniert jedoch am besten mit dem Bleistiftwerkzeug.

    3. Markieren Sie das gesamte Bild mit der Option "Alle auswählen" im Auswahlwerkzeug und invertieren Sie dann die Farben. Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.

    4. Gehen Sie zu "Datei -> Eigenschaften" und ändern Sie die Farbe in "Schwarzweiß".

    5. Markieren Sie das Bild und kehren Sie die Farben erneut um. Gehen Sie zu "Datei -> Eigenschaften" und ändern Sie den Farbcode in "Farbe".

    5. Ändern Sie die Pinselgröße

    Von allen genannten Hacks ist dies der einfachste und praktischste. So ändern Sie die Größe eines Pinsels:

    1. Wählen Sie das Pinselwerkzeug aus, das Sie verwenden möchten.

    2. Halten Sie die Strg-Taste gedrückt und drücken Sie die Taste "Numpad Plus". Jede Berührung vergrößert den Pinsel.

    3. Um die Größe zu verringern, halten Sie die Strg-Taste gedrückt und drücken Sie die Taste "Numpad minus". Jede Berührung reduziert die Größe des Pinsels.

    Fazit

    Wenn Sie nach kostenloser Imaging-Software suchen, wenden Sie sich normalerweise an GIMP oder vielleicht an Paint.net, aber Microsoft Paint kann möglicherweise etwas mehr als Sie denken.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Go up

    Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies